Ist eine Apfelessig-Diät zu empfehlen?

Posted by & filed under Ernährung.

Wissenschaftler bezweifeln die Wirksamkeit der Apfelessig Diät, doch es gibt zahlreiche überzeugte und erfolgreiche Anhänger dieser Methode. Außer Frage steht in jedem Fall, dass sie gesund ist. Die Kombination aus kalorienreduzierter Ernährung und vitalstoffreichem Apfelessig erfüllt alle Bedingungen der Ernährungsexperten. Deshalb ist es zweitrangig, ob Apfelessig wirklich die Fettverbrennung ankurbelt oder nicht.

Konsequenz führt zum Diät-Erfolg

Abnehmen mit Apfelessig führt immer zum Ziel, wenn der Diätwillige sich an die Regeln hält. Ein Abnehmplan hilft dabei, die Kalorienzahl auf die Höchstmenge von 1200 zu reduzieren. Die Ernährung soll ausgewogen sein. Ihre Zusammenstellung bleibt jedoch jedem selbst überlassen. Empfohlen werden allerdings Obst und sehr viel Gemüse sowie mageres Fleisch und Sauermilchprodukte. Tierische Fette werden durch pflanzliche ersetzt und die Kohlehydratzufuhr möglichst zurückgefahren. Dazu gibt es vor jeder Mahlzeit und dem Schlafgehen ein Glas verdünnten Apfelessig. Das in ihm enthaltene Vitamin C bewirkt, nach Überzeugung der Befürworter, die Produktion Fett verbrennender Hormone und verstärkt so den Effekt der Kur. Besonders wichtig ist die Abendmahlzeit. Sie besteht ausschließlich aus stark eiweißhaltigen Lebensmitteln und dem Apfelessig-Trunk. Quasi im Schlaf wird das Fett verbrannt. Eine schöne Vorstellung, die sicher zum Durchhalten motiviert.

Mehr rund um Ernährung und Diäten auch im Online-Portal www.trendfit.net.

Apfelessig hat viele gute Eigenschaften

Allein mit der Begrenzung auf 1200 Kalorien wird jeder mit der Apfelessig-Diät langsam und dauerhaft abnehmen. Auch wenn vielleicht die Fett verbrennende Wirkung des Apfelessigs ein Mythos ist, unterstützt er doch die Kur auf vielfältige Weise. Nachgewiesen sind nämlich seine verdauungsanregende und entwässernde Wirkung. Zudem ist er eine echte Vitalstoff-Bombe, sodass garantiert kein Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen auftreten wird. Einen weiteren positiven Effekt haben schwedische Forscher entdeckt: Apfelessig erhöht das Sättigungsgefühl und verringert das Ansteigen des Blutzuckerspiegels.